bauwetter24.de Dienste Wetterlexikon Impressum
 
Ihr Standort: Wetterlexikon > Wetterelemente > Niederschlag

Bei Niederschlagsereignissen werden von den Wetterstationen Niederschlagsart sowie Niederschlagsmenge gemeldet. Das gleiche gilt auch für die Vorhersage. Sowohl bei den Wetterbeobachtungen als auch bei den Wettervorhersagen wird die Niederschlagsmenge in Millimeter (mm) angegeben. Dabei entspricht 1 mm der Wassermenge von 1 Liter pro Quadratmeter (l/qm).

Schüttet man 10 Liter Wasser in ein Bassin mit der Grundfläche von einem Quadratmeter, steht das Wasser 10 mm hoch. Zum Vergleich: In Berlin beträgt die jährlich zu erwartende Niederschlagssumme rund 600 mm.

Fällt der Niederschlag als Schnee oder Hagel, wird dieser in den Niederschlagsbehältern geschmolzen und die Menge des Schmelzwassers als Niederschlagsmenge gemeldet. Wegen der Kristallstruktur der Schneeflocken ist die Schneehöhe immer deutlich höher als die entsprechende Wassermenge. So gilt als Faustregel: 1 cm Schnee = 1 mm Niederschlag.